Aktuelle Förderprogramme der ESS EKD

Yvonne Voigt-Böhm
02.11.2017


Neue Förderprogramme der Evangelischen Schulstiftung

1.  Eltern. Arbeit. Professionalisieren.
Für dieses Sonderförderungsprogramm möchten wir evangelische Schulen einladen, die Interesse haben ihre Zusammenarbeit mit engagierten Eltern zu intensivieren und auszubauen. In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Familie bietet die ESS der EKD Pädagogen und Mitarbeitenden, an evangelischen Schulen, eine dreiteilige Fort- und Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Elternarbeit/Elternbegleitung an. Der zertifizierte Kurs findet ab April 2018 in drei Einheiten im Kloster Lehnin (bei Berlin) statt und ist ein gruppenspezifisches Angebot.

Die Teilnahme an den Kursen einschließlich der Übernachtung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Die Bewerbungsfrist endet am 15. November 2017.

2. Gemeinsam in die Inklusion

Die Evangelische Schulstiftung der EKD bietet fünf evangelischen Schulen an sie in die Inklusion zu begleiten.
Der zweijährige Entwicklungsprozess beginnt am 28. März 2018 und umfasst die Teilnahme an drei überregionalen Netzwerk- und Austauschtreffen, zwei schulinternen Workshops sowie sechs Coaching-Angeboten. Darüber hinaus steht jeder teilnehmender Schule für ihre Fort- und Weiterbildung zusätzlich ein Finanzbudget von 7.000 EUR zur Verfügung.
Die Bewerbungsfrist endet am 3. Januar 2018.

Anbei finden Sie jeweils ein kurzes Informationsblatt zu den Förderprogrammen.