Die digitale Verführung von Kindern, Jugendlichen und Eltern

Yvonne Voigt-Böhm
30.08.2018

Am 25. Oktober 2018 veranstaltet die LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Thüringen e.V. in Kooperation mit dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) den Fachtag Die digitale Verführung von Kindern, Jugendlichen und Eltern, der von 10.00 bis 15.30 Uhr in den Räumen der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland stattfindet.

Der Fachtag richtet sich an die pädagogischen Fachkräfte in den Thüringer Beratungsstellen sowie an Mitarbeiter*innen in Jugendeinrichtungen und an die Thüringer Lehrkräfte.
Als Referent*innen werden Prof. Dr. Sven Jöckel der Universität Erfurt und Frau Dr. Susanne Eggert vom Institut Medienpädagogik in Forschung und Praxis München interessante Einblicke in die Welt der digitalen Medien und ihrem Einfluss Kinder und Jugendliche liefern.
Im Anschluss an eine kraftspendende Mittagspause werden in fünf frei wählbaren Workshops Schwerpunkte bearbeitet, die dem Einfluss moderner Medien unterliegen.
Durchgeführt werden die Workshops von den Fachkräften der LIGA Fachberatungsstelle, der LAG Schuldnerberatung Thüringen, des Projekts MEiFA des Landesfilmdienstes Thüringen, der LAG Kinder- und Jugendschutz, der Verbraucherzentrale sowie der Thüringer Fachstelle GlücksSpielsucht (fdr).

Weitere Informationen zum Thema und zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.

Die ThILLM-Nummer der Veranstaltung ist: 196220202